Donnerstag, 11. Mai 2017

Der Goldschmiedekünstler Reinhard Maier auf Ibiza



The Art of Gold an Diamonds


Auf Ibiza, der Insel der Kreativität und dem immer wieder besprochenen besonderen Licht schließt sich der Kreis mit wirklich außergewöhnlichen Stücken der Goldschmiedekunst.

Ganz anders, als in den meisten Juweliergeschäften Ibiza’s, in denen hauptsächlich vorgefertigte Industrieware angeboten wird, schafft Reinhard Maier mit seinem Ideenreichtum und seinen vielfältigen Materialkompositionen den Spagat zwischen gediegenem Handwerk und Fantasie.

Durch die Verbindung von Gold mit Treibholz und anderem Strandgut oder verarbeitet mit erlesenen Edelsteinen entstehen einzigartige Pretiosen in Handarbeit und vereinen sich mit der Romantik der Insel Ibiza.

Der Gecko jedoch, das Sinnbild Ibizas und fast schon zum Wahrzeichen Ibizas stilisiert, ist Reinhard Maiers Lieblingsmotiv.

So entstehen exklusive, elegante Schmuckgeckos in allen Variationen.
Verarbeitet als Uhren, Schmuckanhänger, Armreifen, Arm- oder Fußbändern, Gürtelschließen, als Broschen, Ohrschmuck oder auf Muschelsegmenten.

Aurum, das Gold übt seit Jahrtausenden eine geradezu magische Anziehungskraft aus und wurde schon in vielen Kulturen für rituelle Gegenstände und Schmuck verwendet und hat diesen Magnetismus bis heute nicht verloren.
Auch (und gerade) in der heutigen Zeit ist Gold ein beständiger Sachwert, zu Schmuck verarbeitet mit zeitloser Eleganz

Doch jetzt wagt sich Reinhard Maier mit Bravour an einen Grundstoff ganz besonderer Art. Was auf den ersten Blick nicht besonders spektakulär aussieht erweist sich bei näherer Betrachtung als sehr edle Substanz.
Carbon, diese einzigartige Kohlenstofffaser, bisher ein Material aus dem u.a. die Monocoques der schnellsten Autos der Welt und hochwertigste Rennmaschinen mit Extremfestigkeit gemacht werden, bieten mit neuzeitlichen Verfahren eine Fülle von Möglichkeiten in der Schmuckherstellung.
Carbon ist die Grundlage von Reinhard Maiers neuesten Schmuck-Kreationen. Die edelsten Schmucksteine wie Smaragde, Rubine, Saphire und die härtesten Steine der Welt, die Diamanten in allen möglichen Schliffvariationen harmonieren in perfekter Symbiose zum Werkstoff Carbon mit Understatement-Charakter.

Jimmys Coco Beach, der wohl angesagteste Beach Club der Reichen und Schönen auf Ibiza, präsentiert die Carbon-Kollektion von Maiers Goldschmiede z.Zt. exclusiv seiner Klientel.
video

Maiers Goldschmiede erreicht man hier:
Camí Cala Salada, 16, 
07820 Sant Antoni de Portmany, Illes Balears

Termin  nach Vereinbarung: Telefon: 971 80 58 11
Webseite: www.maiersgoldschmiede.es


Herbert Froehlich für www.ibizaspirit.net